Investieren in Immobilien

Immobilien bieten sehr viel Potential. Vor allem mit einem günstigen Kredit kann sich ein Investment langfristig sehr lohnen. 

Ideal wenn man vor hat eine Immobilie zu finanzieren. Vor allem, wenn man staatliche Förderung in Form von vermögenswirksamen Leistungen erhalten kann.

Eigene Immobilien kann eine ideale Altersvorsorge sein. Es kann von Mieterhöhungen und Verlust eigenes Wohnraums schützen. Wichtig ist nur, die groben Fehler zu vermeiden.

Vorteile:
  • Relativ sicheres Investment
  • Relativ hohes Potential der Wertsteigerung
  • Mann kann die Immobilie selbst nutzen oder vermieten
Nachteile:
  • Einige Fehler-Möglichkeiten
  • Langfristige Planung erforderlich

Erhalten Sie 1% bis 5% Zinsen auf Ihre sicher angelegtes Geld. Das ist eine gutes Fundament für ein Anlageportfolio.

Erhalten Sie eine Rendite von 5%, 10% oder noch viel mehr. Natürlich auch mit einem höheren Risiko. 

Kaufen Sie Immobilien auf Kredit und lassen Sie den ihn von Ihren Mieteinnahmen abbezahlen. Profitieren Sie zudem von Wertzuwächsen Ihrer Immobilien.

Investieren Sie in Gold, Oldtimer, Bilder oder andere Sammler-Gegenstände. Profitieren Sie von geringeren Wettbewerb und höheren Rendite-Chancen.