Anleihen

Bei Anleihen handelt es sich um festverzinsliche Wertpapiere, die das Recht verbriefen, dass der Nennwert plus Zinsen zurückgezahlt werden muss. Unternehmen können hierüber an Fremdkapital gelangen. Im Gegensatz zu den Aktienkäufen, wird der Investor beim Investieren in Anleihen nicht Miteigentümer sondern lediglich Gläubiger des Unternehmens. Der Investor gewährt dem Unternehmen sozusagen einen Kredit und hat demnach Anspruch auf Tilgung und Zinszahlung.